Unsere Seelen bei Nacht

Addie Moore ist siebzig, ihr Mann Carl bereits seit Jahren gestorben, als sie beschließt nicht mehr allein sein zu wollen. Sie spricht ihren netten Nachbarn Louis Waters, der ebenfalls seine Frau Diane verloren hat, an, ob er nicht ab und zu bei ihr übernachten wolle. Hierbei geht es um kein sexuelles Abenteuer, sondern einfach nur darum nicht mehr allein und einsam zu sein. Louis willigt ein und die Beiden verbringen fortan die Nächte zusammen, kommen sich näher und erzählen sich aus ihren Leben. Natürlich sind die Beiden gleich das Stadtgespräch in der Kleinstadt Holt und auch ihre Kinder sind nicht sehr angetan von der Verbindung ihrer beiden Eltern und versuchen das Ganze zu unterbinden, doch Louis und Addie stehen zu ihrer späten Liebe.
Ein ganz wunderbarer Roman über zwei Menschen, die sich für ihr Glück und eine neue Liebe in der zweiten Lebenshälfte entschieden haben. Sehr passend fand ich auch den Buchtitel ‚Unsere Seelen bei Nacht‘, der direkt die Beziehung von Addie und Louis beschreibt, von Anfang bis Ende.

0 comments on “Unsere Seelen bei NachtAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.