Monika Helfer – Löwenherz

Nach ihren beiden Romanen ‚Die Bagage‘ und ‚Vati‘ hat Monika Helfert ihre Familiensaga um die Geschichte ihres Bruders Richard erweitert, der von ihrem Vater immer Löwenherz genannt wurde.

Schon bereits am Anfang berichtet die Autorin, dass ihr hübscher Bruder nur dreißig Jahre alt geworden ist. Richard wächst als Jüngster der Geschwister nach dem Tod der Mutter bei der Tante auf, getrennt von seinen beiden Schwestern, die sich vorher liebevoll um den kleinen Bruder gekümmert haben. Als junger Mann arbeitet Richard als Schriftsetzer und bei ihm wohnt sein Hund Schamasch, der ihm zugelaufen ist und nicht mehr von seiner Seite weicht. Bald bekommt er Zuwachs durch die dreijährige Putzi, die allerdings  nicht seine Tochter ist, sondern von ihrer Mutter Kitti, einer Zufallsbekanntschaft von Richard, bei ihm regelrecht geparkt wird. Er genießt die Zeit mit dem Kind, bringt ihr viele Dinge bei, bis die Mutter Putzi nach mehreren Monaten wieder abholt und er traurig zurückbleibt. Selbst seine Malerei, seine unglaublichen Bilder, können ihn nicht mit dem Leben versöhnen. Richards Leben ist ein Auf und Ab, immer begleitet von seiner unbekümmerten Lebenseinstellung, seiner Besonderheit, gezeichnet durch eine schlimme Krankheit in der Kindheit, der er seinen ganz speziellen Gang verdankt.

Monika Helfert erinnert sich sehr liebevoll, manchmal durch die Unterstützung ihres Mannes, dem Schriftsteller Michael Köhler, der ein sehr guter Freund Richards war. Mit ihrem besonderen Schreibstil, ihren berührenden Beschreibungen zieht sie den Leser in die Tiefen ihrer Erinnerung an den geliebten Bruder.

Vielen Dank an den Hanser Verlag für das Leseexemplar!

Monika Helfer

Löwenherz

Hanser Verlag, ISBN 978-3-446-27269-9

0 comments on “Monika Helfer – LöwenherzAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.