Maggie Shipstead – Leichte Turbulenzen bei erhöhter Strömungsgeschwindigkeit

Sonntag Mittag und Regenwetter… Da gibt es nichts Schöneres als ein Buch zu lesen.

Maggie Shipstead schreibt so toll, dass man gar nicht mehr aufhören kann zu lesen. Leichte Turbulenzen bei erhöhter Strömungsgeschwindigkeit ist ihr erster Roman und bereits schon 2013 erschienen:

Winn van Meter hat alles erreicht, was ein Mann so Ende fünfzig alles erreichen kann: Er hat einen Harvard-Abschluss, ist reich geworden, hat eine Frau aus gutem Hause und von guter amerikanischer Herkunft geheiratet, hat zwei Töchter großgezogen, hat ein wunderbares Sommerhaus auf einer Ostküsteninsel und ist Mitglied in diversen angesehenen Clubs. Kurz vor der Hochzeit seiner Tochter Daphne brodelt es unter der Oberfläche des konservativen Winn. Denn es hat ihn immer gestört, nicht zur besseren Gesellschaft zu zählen, was sehr an seinem Selbstbewusstsein gekratzt hat. Und ausgerechnet auf der Hochzeit seiner schwangeren und uneinsichtigen Tochter Daphne hegt er Gefühle für deren Freundin und Brautjungfer Agatha.

Ein Roman voller Trubel und Bewegung und ganz viel schwarzem Humor!

Maggie Shipstead

Leichte Turbulenzen bei erhöhter Strömungsgeschwindigkeit

DTV, 978-3-423-14386-8 

0 comments on “Maggie Shipstead – Leichte Turbulenzen bei erhöhter StrömungsgeschwindigkeitAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.