Helga Hammer – Durch alle Zeiten

 

Tag vier heute und wieder ist eins meiner Herbst-Lieblingsbücher am Start:

Die hübsche Elisabeth ist mitten im Zweiten Weltkrieg auf dem Brandstätterhof geboren und führt mit ihren drei Geschwistern ein hartes Leben auf dem Bergbauernhof. Schon früh besucht sie eine Hauswirtschaftsschule, die ihr ermöglicht nicht gleich heiraten und Kinder kriegen zu müssen. Sie verliebt sich in Niklas, einen Studenten der Tiermedizin und malt sich mit ihm eine wunderschöne Zukunft aus, doch leider muss sie erfahren, dass er schon einem anderen Mädchen versprochen ist. Voller Schmerz und Zorn macht sich Elisabeth auf nach England, um dort als Kindermädchen zu arbeiten, was ihre schönste Zeit wird. Als sie die Nachricht vom Tode ihrer Mutter erreicht, kommt Elisabeth zum Brandstätterhof zurück, schwanger und auf der Suche nach einem Mann, der sie vor ihrer Rolle als Mutter eines unehelichen Kindes bewahren soll.
Helga Hammer beschreibt in ihrem Erstlingswerk das Leben von Elisabeth, einer Frau, die durch das harte Leben, viel Arbeit und immer auf der Suche nach der großen Liebe ihr Leben meistert. In spannenden Zeitsprüngen zurück in die Fünfziger Jahre und wieder in die Gegenwart, bekommt man einen Überblick über Elisabeths Suche nach dem Glück.
Mich hat die Geschichte total gefesselt und fasziniert: ich war mehrere Tage ganz in Elisabeths Leben gefangen und fand alles sehr bewegend. Ein ganz toller Roman!

Helga Hammer

Durch alle Zeiten

Ullstein Verlag, ISBN 978-3-96101-008-0

 

 

0 comments on “Helga Hammer – Durch alle ZeitenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.