Hanni Münzer – Heimat ist ein Sehnsuchtsort

Bisher habe ich noch kein Buch von Hanni Münzer gelesen, da ich immer dachte sie schreibt Richtung Bla Bla Herzschmerz. Aber so es ist gar nicht und ich habe mich mit ‚Heimat ist ein Sehnsuchtsort‘ sehr gut unterhalten gefühlt.

Breslau 1928: Der junge Laurenz Sadler wollte schon immer Musiker werden, doch er hat sein Studium in Breslau kaum begonnen, als er die Nachricht erhält, dass sein Bruder ganz überraschend verstorben ist. Für Laurenz bleibt nichts anderes übrig, als seine Zelte in Breslau abzubrechen und seine musikalische Karriere an den Nagel zu hängen, um den elterlichen Hof zu übernehmen. Dabei wollte er nie Bauer werden, denn das war seinem Bruder Kurt überlassen. Mit auf den Hof bringt Laurenz seine hochschwangere Frau Annemarie, die er in Breslau kennen und lieben lernte und von deren Geheimnis er nichts ahnt. Die beiden werden glückliche Eltern von zwei Töchtern, die noch eine unbeschwerte Kindheit erleben, bis sich abzeichnet, dass ein weiterer Krieg ausbrechen wird. Die ältere Tochter Katharina ist hochbegabt und nimmt an einem Mathematikwettbewerb in Berlin teil, den sie gewinnt. Dadurch wird die Familie und somit auch Annemaries Geheimnis in die Öffentlichkeit gestellt und alle geraten in große Gefahr. Der erste Teil der Trilogie endet sehr spannend und man kaum erwarten bis Teil zwei erscheinen wird. Ich war wirklich positiv überrascht .

Hanni Münzer

Heimat ist ein Sehnsuchtsort

Pendo Verlag, ISBN 9783866124615

0 comments on “Hanni Münzer – Heimat ist ein SehnsuchtsortAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.