Fatima Farheen Mirza – Worauf wir hoffen

Ich habe schon ganz lange gehofft, dass das Buch auf deutsch erscheint und dieses Frühjahr wurden meine Bitten erhört. Vielen Dank an den DTV Verlag. Sarah Jessica Parker hat schon seit letztem Jahr dieses Buch gefeiert und es als großartig empfohlen. Und sie hat recht!

Mit ihrem Debütroman ‚Worauf wir hoffen‘ ist Fatima Farheen Mirza eine faszinierende Familiengeschichte gelungen.
Amar ist das dritte und zugleich von seiner Mutter verwöhnte Kind, nach zwei älteren Schwestern, der ersehnte Sohn. Seine muslimischen Eltern sind von Indien nach Amerika ausgewandert und haben eine schwierige Zeit durchgemacht. Die älteren Schwestern Haida und Huda sind brav, folgsam, fleißig in der Schule und machen ihren Eltern keine Probleme. Doch Amar ist das absolute Gegenteil der Beiden und bereitet seinen Eltern große Schwierigkeiten. Er kommt sich schon seit seiner Kindheit wie der Außenseiter der Familie vor, hat Probleme in der Schule, rebelliert gegen seine Eltern und ihrer Religion und bereitet ihnen bis hin ins Erwachsenenalter Kopfzerbrechen. Es kommt zu einem schlimmen Streit mit seinem Vater und Amar zieht von zu Hause aus. Jahrelang hat er keinen Kontakt zur Familie und geht durch die Hölle. Seine ältere Schwester Haida, die ihr Medizinstudium mit Auszeichnung bestanden hat, heiratet den Mann, den sie sich gegen den Willen ihrer Eltern ausgesucht hat und lädt zu dieser Hochzeit auch Amar ein. Und er taucht auch wirklich auf.
Wundervoll geschrieben, tragisch, spannend und berührend. Und ich muss Sarah Jessica Parker zustimmen, die ein großer Fan dieses Romans ist: Fatima Farheen Mirza nimmt Sie mit Haut und Haaren gefangen!

Fatima Farheen Mirza

Worauf wir hoffen

DTV, ISBN 978-3-423-28176-8

0 comments on “Fatima Farheen Mirza – Worauf wir hoffenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.