Elizabeth Jane Howard – Die Zeit des Wartens

Pünktlich zu meinem Geburtstag Anfang Dezember wurde der zweite Teil der Chronik um die Familie Cazalet veröffentlicht und ich habe mich sehr gefreut, als ich das Buch geschenkt bekam.

Nun ist doch der Zweite Weltkrieg ausgebrochen und die Familie Cazalet beschließt, dass die Häuser in London abgeschlossen werden und die Frauen und Kinder ab sofort in Home Place in Sussex leben. Nur Hughs Haus in London bleibt bewohnt, da Hugh die Woche über in London bleiben muss, um sich um die Firma zu kümmern. Die beiden jüngeren Brüder Edward und Rupert melden sich zum Kriegsdienst, wobei Rupert nach Frankreich muss und nach einem Angriff und Kampf vermisst wird. Alle Kinder verbringen ihr Leben auf Home Place. Auch Louise, die anfangs noch eine Schauspielschule besucht, entscheidet sich nach Hause zu kommen. Die beiden Cousinen Polly und Clary wachsen eng zusammen, denn Clarys Vater wird vermisst und sie ist die Einzige die noch an sein Überleben glaubt. Pollys Mutter Sybel ist sterbenskrank und versucht die Krankheit vor dem Rest der Familie zu verheimlichen. Und Zoe kümmert sich aufopferungsvoll um die Kriegsverletzten, die in einem nahen Krankenhaus untergebracht sind. In den Kriegszeiten sind die Frauen der Cazalets ganz dicht zusammengerückt und versuchen der Familie Schutz und Normalität zu geben. Und auch der zweite Band dieser wundervollen Familiengeschichte hat mich wieder völlig verzaubert. Hibbelig warte ich auf Band drei!

Elizabeth Jane Howard

Die Zeit des Wartens

DTV Verlag, ISBN 978-3-423-14683-8

0 comments on “Elizabeth Jane Howard – Die Zeit des WartensAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.