Dolores Redondo – Alles was ich Dir geben will

Eine Neuerscheinung von diesem Frühjahr, die ich sehr gerne gelesen habe und kaum aus der Hand legen konnte:

Manuel Ortigosa ist ein erfolgreicher Schriftsteller, glücklich verheiratet mit seinem Mann Alvaro, einem gut verdienenden Geschäftsmann, und führt ein entspanntes und sorgenfreies Leben. Als eines Abends plötzlich die Polizei vor der Tür steht und ihm mitteilt, dass Alvaro bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist, bricht sein Glück augenblicklich zusammen. Manuel fährt sofort nach Galicien, dorthin wo Alvaro tödlich verunglückt ist. Dort angekommen wird Manuel von einem Anwalt über die Hintergründe von Alvaros Leben in Kenntnis gesetzt: Alvaro hat ein Doppelleben geführt und Manuel alles über sein geheimes Leben in Galicien verschwiegen. Alvaros Familie ist adelig und seit dem Tod seines Vaters hat Alvaro den Titel des Grafen geerbt und führt die Familiengeschäfte und das Weingut weiter. Der Autounfall allerdings gibt viele Fragen auf und Manuel wird von einem engagierten Polizisten darüber informiert, dass der Autounfall ein Mord gewesen sein könnte. Hilfe bekommt Manuel auch von Alvaros Jugendfreund und Beichtvater Lucas und zusammen forschen die Drei nach der Wahrheit.
Der Roman ist sehr unterhaltsam und abwechslungsreich, die Charaktere interessant und sympathisch. Alles zusammen ergibt es eine spannungsgeladene Geschichte mit verschiedenen Wendungen und Geheimnissen, die auch bis zum Ende spannend bleibt. Sehr gut gelungen! 

Dolores Redondo

Alles was ich Dir geben will

btb Verlag , ISBN 978-3-442-757657

0 comments on “Dolores Redondo – Alles was ich Dir geben willAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.