Daniela Krien – Der Brand

Ich habe bisher alle Romane von Daniela Krien gelesen und bin von ihrem Schreibstil, ihren Geschichten und ihren Figuren jedes Mal total begeistert.

Der neue Roman von Daniela Krien hat mich von der ersten Seite an mitgenommen in die Beziehung von Rahel und Peter, die fast dreißig Jahre verheiratet sind und sich mit der Zeit auseinandergelebt haben. Peter fühlt sich von Rahel oft unverstanden und Rahel fühlt sich von Peter nicht mehr begehrt. Ein Urlaub in einer abgelegenen Berghütte soll wieder etwas Nähe in ihre Ehe bringen, doch kurz vor Abreise erhalten sie die Nachricht, dass die Berghütte durch einen Brand zerstört wurde. Fast gleichzeitig meldet sich eine Familienfreundin, die sie bittet drei Wochen auf ihrem kleinen Bauernhof ihre Tiere zu versorgen, da sie mit ihrem Mann zur Reha gehen möchte. Eine Chance auf einen Neuanfang? Die Charaktere Rahel und Peter sind einem sofort vertraut, die Sprache unglaublich eindringlich und ich fand mich mit den Beiden in Dorotheenfelde wieder, das mir so gut gefallen hat. Das Cover ist, wie immer beim Diogenes Verlag wunderschön und geschmackvoll ausgewählt.

Ein toller Roman, den man so schnell nicht vergisst. Danke an Daniela Krien und den Diogenes Verlag und ein großes Dankeschön für das Glück im Lostopf von Vorablesen!

Daniela Krien

Der Brand

Diogenes, ISBN 978-3-257-07048-4

0 comments on “Daniela Krien – Der BrandAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.