Betty Smith – Glück am Morgen

Es ist so schön, dass die Romane von Betty Smith so nach und nach wieder neu aufgelegt werden. Sie schreibt so berührend, warmherzig und unverfälscht. ‚Ein Baum wächst in Brooklyn‘ ist wundervoll und ‚Glück am Morgen‘ steht dem in nichts nach.

Brooklyn 1927: Annie und Carl lieben sich sehr und sind schon seit Annie vierzehn ist ein Paar. Jetzt ist Annie achtzehn und nichts hält sie mehr in Brooklyn bei ihrer Mutter. Sie macht sich auf den Weg zu Carl in eine Kleinstadt im Mittleren Westen, in der Carl die Universität besucht und Jura studiert. Noch am gleichen Tag ihrer Ankunft gehen die Beiden zum Standesamt, um endlich zu heiraten, sehr zum Unwillen und Unwissen ihrer beiden Eltern. Es wird eine Zeit des Glücks, obwohl sie sehr schnell im Alltag ankommen. Einen Alltag, in dem Carl mehrere Jobs hat, um Miete und Lebensunterhalt zu verdienen und seine Kurse an der Uni besucht. Annie ist in dieser Zeit viel alleine und muss versuchen sich in dieser neuen Stadt einzugewöhnen und neue Leute kennenzulernen. Ihre Lieblingsbeschäftigung ist an der Universität unbeobachtet den Literaturkursen beizuwohnen, denn ihr größter Traum ist es Schriftstellerin zu werden. Und so vergeht ihr erstes Ehejahr und die beiden sind einfach nur überglücklich, dass sie einander gefunden haben und zusammen sein können.

Soooo schön!

 

Betty Smith

Glück am Morgen

Insel Verlag, ISBN 978-3-458-17785

 

0 comments on “Betty Smith – Glück am MorgenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.