Anne Freytag – Den Mund voll ungesagter Dinge

 

Anne Freytag hat mit dem Jugendroman ‚Den Mund voll ungesagter Dinge‘  eine frische und berührende Geschichte über den Weg des Erwachsenwerdens geschrieben:

Das Leben der siebzehnjährigen Sophie hat sich schlagartig geändert, als sie mit ihrem Vater von Hamburg nach München zu seiner Freundin gezogen ist. Schon in Hamburg ist es der hübschen Sophie schwer gefallen Freunde zu finden und verliebt war sie noch gar nie. Hat sie doch immer die falschen Jungs getroffen, die immer nur das Eine wollten und sich nur in ihrer Coolness und Schönheit sonnten. Wie sollte es in München denn anders werden, ist da ja noch die neue Freundin ihres Vaters und deren zwei Söhne, die Sophie nicht an sich ranlässt. Aber das ist ein Problem, das sie schon ihr ganzes Leben begleitet, denn Sophies Mutter hat die Familie kurz nach Sophies Geburt verlassen. Doch dann lernt sie das Nachbarsmädchen Alex kennen, mit dem sie sich auf Anhieb blendend versteht und viel Zeit verbringt. Plötzlich kann das Leben so toll sein und Sophie und Alex genießen ihre gemeinsame Zeit, haben die Beiden bisher noch niemanden getroffen, mit dem sie sich so gut ergänzen. Alles läuft gut, bis ein Kuss auf einer Party die Situation ganz schön verändert…

Anne Freytag

Den Mund voll ungesagter Dinge

Heyne Verlag, ISBN 978-3-27103-6

Ab 14 Jahren

0 comments on “Anne Freytag – Den Mund voll ungesagter DingeAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.