Anne Freytag – Das Gegenteil von Hasen

Anne Freytag ist für mich eine der besten Jugendbuchautorinnen, die es immer wieder schafft mit wichtigen und aktuellen Themen einen lesenswerten Jugendroman  zu schreiben.

Julia Nolde ist in der 12. Jahrgangsstufe und gehört mit zu den beliebtesten Schülern der angesagtesten Clique an der Schule. Doch nicht beliebt bei allen Mitschülern, besonders nicht bei denen, die unter den verbalen Angriffen Marlenes, Julias bester Freundin, zu leiden hatten. Als Julia ihr Laptop verliert, auf dem sie einen privaten Blog mit ihren intimsten Gedanken schreibt, wird eine Riesenkatastrophe losgetreten. Julias intimste Gedanken, ihre privatesten Wahrnehmungen, auf denen ihre Mitschüler und Freunde nicht immer gut wegkommen, werden nach und nach im Netz veröffentlicht. Das beliebte Mädchen, das bisher in der Öffentlichkeit ganz anders wahrgenommen wurde, zeigt sich in diesen Einträgen ganz anders und wird zur Mobbingperson Nummer eins an der Schule. Keiner ahnt, wer hinter dieser Aktion steckt, aber es könnten so einige in Frage kommen.

In dieser Geschichte wird sehr anschaulich erzählt, wie schnell sich Daten im Internet verbreiten und wie hässlich die Folgen von Mobbing sein können. Ein Thema, das den Nerv der Zeit trifft und ein großes Problem der heutigen Jugend darstellt. Anne Freytag hat die Charaktere der Jugendlichen und deren Cliquengeklüngel meisterhaft beschrieben. Eine Geschichte, die unter die Haut geht: schockierend und spannend.

Anne Freytag

Das Gegenteil von Hasen

Heyne fliegt, ISBN 978-3-453-27280-4

0 comments on “Anne Freytag – Das Gegenteil von HasenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.