Alexa Hennig von Lange – Die Wahnsinnige

Für mich ist keine Autorin so vielseitig wie Alexa Hennig von Lange. Ob sie nun einen Gesellschaftsroman aus den 80er Jahren der BRD, eine Weihnachtsgeschichte für Kinder oder, wie eben erst gelesen, einen historischen Roman schreibt, es gelingt ihr einfach alles!

Über Johanna von Kastilien, auch Johanna die Wahnsinnige genannt, habe ich nicht viel gewusst. Doch durch diesen Roman hat man das Gefühl Johanna richtig kennenzulernen und zu verstehen, wieso sie so schlimme Wutanfälle bekam, die ihr diesen Namen einbrachten.

Johanna ist ganz jung als sie mit Philipp, dem Schönen, aus Flandern vermählt wird. Für sie ist es sofort Liebe, denn sie hat das Gefühl , dass sie einen Menschen trifft, der genau wie sie denkt und an dessen Seite sie glücklich werden kann. Doch nach und nach zeigt sich die wahre Seite ihres Gatten, der die Finger nicht von anderen Frauen lassen kann. Johanna fühlt sich verraten und bekommt einen nach dem anderen ihrer berühmten Wutanfälle. Es kommt so weit, dass Philipp mit ihren gemeinsamen drei Kindern in Flandern bleibt und Johanna nach Spanien zurückkehrt, wo sie ihr viertes Kind zur Welt bringt. Dort wird sie von ihrer Mutter Isabella, der Katholischen, in der spanischen Festung La Mota festgehalten, um sie zur Vernunft und zum Beichten zu bringen. Isabella ist eine strenge und harte Herrscherin, die alle Ungläubigen auf Scheiterhaufen verbrennen lässt und die ihrer Tochter eine Nachfolge nicht zutraut. Wie soll eine Königin, die nicht zur Beichte geht und der Macht und Regieren völlig egal ist, über so ein Weltreich, wie das von Isabella, herrschen? Und wirklich, Johanna ist es nicht wichtig zu herrschen und nach ihrer Mutter auf den Thron zu steigen, denn  viel lieber würde sie in Liebe und Selbstbestimmung mit ihrem Mann und den Kindern leben. Doch das war ihr nicht vergönnt…

Die Autorin erzählt auf ihre eigene Art die Geschichte Johannas aus der Sicht einer Frau, die sich gegen das, was für sie bestimmt ist, wehrt und dafür für die Hälfte ihres Lebens weggesperrt wird. Grandios erzählt wird der Roman zum Lieblingsbuch!

Alexa Hennig von Lange

Die Wahnsinnige

Dumont Verlag, ISBN 978-3-8321-8127-7

0 comments on “Alexa Hennig von Lange – Die WahnsinnigeAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.